Stadt Jaroměř (Jermer)

Glatzer Grenzgebiet und Region Broumov

Jaroměř wurde an der Stelle einer slawischen Festung aus dem 11. Jahrhundert gebaut. Die Stadt liegt 16 km von Hradec Králové entfernt, am Zusammenfluss der Elbe mit der Úpa und Metuje.

Die historische Stadt Jaroměř war einst das Hochzeitsgeschenk an eine Königin und wird heute auch die Stadt der Gärten und Parks genannt, die am Zusammenfluss dreier Ströme liegt - der Elbe, der Úpa und der Metuje. Dem Stadtbild dominiert die gotische Kirche des Hl. Nikolaus. Zu weiteren Sehenswürdigkeiten zählen das Eisenbahn-Museum und das Wenke-Warenhaus (heute Sitz eines Museums und einer Kunstgalerie). Die Festungsstadt Josefov (heute ein Stadtteil von Jaroměř) entstand im 18. Jahrhundert nach den Plänen französischer militärischer Bauherren und gilt als Höhepunkt des europäischen Urbanismus und Festungsbaus. Zu den größten Besuchermagneten gehören die unterirdischen Gänge. 

Jaroměř, Autor: Vladimír Oliva
 
 

nám. Československé armády 16
Jaroměř, 551 01
GPS: 50°21'18.88"N,15°55'10.15"E
Seehöhe: 260 m

Telefon:+420 491 847 111
Fax:+420 491 810 292
E-mail:podatelna@jaromer-josefov.czpodatelna@jaromer-josefov.cz
Web:www.jaromer-josefov.czhttp://www.jaromer-josefov.cz
Jaroměř
Jaroměř náměstí, Autor: Vladimír Oliva
Jaroměř, Autor: Jan Špelda
Jaroměř, Autor: Jan Špelda
Jaroměř, Autor: Jan Špelda
Jaroměř, Autor: Jan Špelda
Jaroměř, Autor: Jan Špelda
Jaroměř, Autor: Jan Špelda
 

Zusammenhängende Aufsätze

 

Královéhradecký kraj © 2021

Links

, Bild öffnet in neuem Fenster
 
 
load