Riesengebirge – Bergwiesen

Riesengebirge

Die Bergwiesen, die das Ergebnis der Jahrhunderte dauernden menschlichen Bewirtschaftung darstellen, zählen zu den typischsten und wertvollsten Naturschätzen des Krkonoše-Gebirges.

Die „Rübezahlgärten“ mit reichen Beständen an oftmals seltenen Blumen sind sekundär als Relikt der sog. Hüttenwirtschaft, also der Berglandwirtschaft, entstanden.

Jede Bergwiese erzählt ihre eigene Geschichte. Eines haben sie jedoch gemeinsam - sie wurden von Menschenhand erschaffen. Sie mussten mühevoll von Steinen befreit werden und dienten Jahrhunderte lang als Lebensgrundlage. In der Mitte des 20. Jahrhunderts wurden die Wiesen, entweder durch die Vertreibung der Deutschen, Verstaatlichung oder Kollektivwirtschaft ihrer Eigentümer beraubt. Heute lernen die neuen Eigentümer wieder, diese zu bewirtschaften.

 

Královéhradecký kraj © 2022

Links

, Bild öffnet in neuem Fenster
 
 
load