Jüdische Synagoge Jičín

Böhmisches Paradies

Die Synagoge in Jičín ist eines der wenigen relativ gut erhalten gebliebenen jüdischen Denkmäler in der Region des Böhmischen Paradieses.

Das verlassene Gebäude ging nach dem Untergang der hiesigen Judengemeinde in den sechziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts in das Eigentum der Stadt Jičín über. Im Jahr 2001 wurde es der Prager Judengemeinde zugeeignet, die mit der Reparatur der Synagoge begann. Ein Bestandteil der Synagoge ist ein wertvoller Barockaltar und bei einer bau-technischen Erkundung wurde hier das ursprüngliche Stein- und Keramikpflaster und Wandmalereien entdeckt.

Die Synagoge ist ein authentisches Muster eines jüdischen Bethauses und ein Andenken an die Geschichte der hiesigen Judengemeinde.

Synagoge

Die kommentierten Besichtigungen (außerhalb der Saison auf Bestellung)

Öffnungszeit

Mai - September Mo - geschlossen
Di - Sa 13:00 - 17:00
So - geschlossen
September - April Mo - So - geschlossen

Eintrittspreis

Voller Eintrittspreis:80,00 CZK
Vergünstigter Eintrittspreis:40,00 CZK
 

Královéhradecký kraj © 2021

Links

, Bild öffnet in neuem Fenster
 
 
load