Žacléř (Schatzlar)

Riesengebirge

Die Stadt Žacléř (Schatzlar) liegt in einer Höhe von 600 m ü. dM., direkt unter dem Schatzlarer Rücken, einem Ausläufer des Rehorngebirges (Rýchory).

Die Stadt ist eine der am längsten besiedelten Gebiete in der ganzen Region. Die strategische Lage des Herrensitzes und auch des Städtchens selbst schufen gute Voraussetzungen für den Aufschwung von Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie. In der Vergangenheit war die Stadt für ihre Papier- und Porzellanherstellung und seine Steinkohlengruben berühmt, der Bergbaubetrieb wurde im Jahre 1992 allerdings eingestellt. Heute hat sich der sich aufstrebende Gebirgsort Žacléř dem Tourismus verschrieben, der seinen Besuchern zu jeder Jahreszeit viel zu bieten hat.

Empfehlenswert ist ein Besuch des Stadtmuseums von Žacléř, deren ständige Ausstellung regelmäßig durch thematische Ausstellungen ergänzt wird. So finden hier zum Beispiel Ausstellungen von Fotografen, Malern, Bildhauern, Keramikern und sonstige thematische Ausstellungen statt. Ein Höhepunkt im Leben der Stadt sind die alljährlich stattfindenden Tage des Volkshandwerks.

 

Královéhradecký kraj © 2021

Links

, Bild öffnet in neuem Fenster
 
 
load