Turistický portál Královehradeckého kraje

Dörfliches Denkmalreservat Vesec u Sobotky

Böhmisches Paradies

Dörfliches Denkmalreservat der Volksarchitektur, ausgerufen im Jahr 1995. Es handelt sich um ein einzigartig erhaltenes Rundlingsdorf - ein Komplex aus 18, meist gezimmerten Bauwerken, die unterschiedliche Anwesentypen darstellen.

Allgemein stellt das Reservat den Typ eines isergebirgischen gezimmerten Hauses aus Sobotka dar. Dieses Haus zeichnet sich durch eine einwandfreie Zimmererarbeit aus. Sein Hauptmerkmal sind die gekuppelten Fenster, in den meisten Fassaden sind sie noch im Originalzustand. Ein Schmuckstück des Dorfplatzes ist das wunderschöne Werk des Volkskünstlers Josef Zeman aus Žernov. In Vesec steht seine Statue der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, wo der Gott der Vater auf dem Erdball kniet, auf dem Schaft ist ein Relief der Hl. Kümmerin, der Tochter eines portugiesischen Königs, die der grausame Vater kreuzigen ließ, als sie eines Tages mit Vollbart aufwachte. Das Relief auf dem Sockel stellt eine weitere Legende, die mit der Person der Hl. Kümmerin verbunden ist, dar.

load