Berg Sněžka

Riesengebirge

Der höchste Berg Tschecheis mit der Form einer dreiseitigen Pyramide hat 1603 m. Er ist eine bedeutende Dominante des östlichen Krkonoše.

Die Nordhänge fallen auf der polnischen Seite ins Tal des Lomnička, auf der Südseite in den Obří důl. Der Name wird vom Eigenschaftswort Sněžná, also mit Schnee bedeckt, abgeleitet. Als erster bestieg Sněžka im Jahr 1456 ein unbekannter Venezianer.

Das älteste Bauwerk auf dem Berg Sněžka ist die Kapelle des Hl. Laurentius, die in den Jahren 1655– 1681 der Besitzer der Nordhänge im Krkonoše-Gebirge, der schlesischen Adeligen Schaffgottsch bauen ließ.

Auf dem Gipfel der Sněžka steht die höchstgelegene Postfiliale der Tschechischen Republik. Im August 2008 wurde ein neues Posthaus eröffnet. Besucher können hier nicht nur einen Brief aufgeben, sondern sich auch eine Wandermarke kaufen, sich erfrischen und bei Schlechtwetter vor Wind und Regen schützen. Die Terrasse bietet einen atemberaubenden Ausblick auf Polen und die Tschechische Republik.

Zwischen 1949 und 2012 war ein Sessellift von Pec pod Sněžkou bis zum Gipfel in Betrieb. Nach zwei Jahren dauernden Sanierungsarbeiten wurde der Sessellift schließlich 2013 durch eine neue moderne Kabinenseilbahn ersetzt. Diese bringt Sie, mit einmal Umsteigen in der Station Růžová hora, von Pec pod Sněžkou bis zum Gipfel des Berges Sněžka.

Lage: nördlich von Pec pod Sněžkou

Sněžka, Autor: Miloš Šálek

 
 

Pec pod Sněžkou, 542 21
GPS: 50°44'9.476"N,15°44'22.77"E
Seehöhe: 1600 m

Telefon:+420 499 456 111
+420 499 405 744
Fax:+420 499 422 095
E-mail:info@krnap.czinfo@krnap.cz
info@krkonose.euinfo@krkonose.eu
Web:www.horasnezka.czhttp://www.horasnezka.cz
www.krnap.czhttp://www.krnap.cz
www.krkonose.euhttp://www.krkonose.eu
Sněžka, Autor: Ctibor Košťál
Sněžka, Autor: jan špelda
Sněžka, Autor: Milan Drahoňovský
Sněžka, Autor: Milan Drahoňovský
Sněžka, Autor: Milan Drahoňovský
Sněžka, Autor: Milan Drahoňovský
Sněžka - výhled, Autor: Milan Drahoňovský
Sněžka, Autor: Dan Balogh
poštovna na Sněžce
Sněžka
Sněžka, Autor: Eva Hornová
Sněžka, Autor: Eva Hornová
Sněžka, Autor: Eva Hornová
Sněžka, Autor: archiv KHK
 

Zusammenhängende Aufsätze

 

Královéhradecký kraj © 2021

Links

, Bild öffnet in neuem Fenster
 
 
load